“Love is the force that keeps the universe going,

the greatest magic we can experience as human beings.

It connects us to and all there is.”

Maria Kossak

18.6 – 16.7. 2017

konzipiert von Ryszard Wasko

Eröffnung: 17.6.2017 / 18:00

Künstler: Christian Achenbach, Joe Amrhein, Benjamin Bernt, Karol Bethke, Andreas Blank, Claus Brunsmann, Claudia Chaseling, Kerstin Dzewior, Kristian Dubbick, Jårg Geismar, Romuald Hazoumé. Thorsten Heinze, Bernd Jansen, Halina Jaworski, Joan Jonas, Miru Kim, Kirsten Klöckner, Maria Kossak, Jan Kuck, Konstantin Lange, Mark Lombardi , Sarah Lüdemann, David Malangi, Milovan Destil Marković, Robert C. Morgan, Trevor Lloyd Morgan, Viet Bang Pham, Grzegorz Pleszynski, Dodi Reifenberg, Stefan Rinck, Stephan Runge, Ward Shelley / Alex Schweder, Fred Tomasellii, Maciej Toporowicz, Dagmar Uhde, Nicholé Velasquez, Gabriela Volanti, Ryszard Wasko, Ricardo Peredo Wende.

Ryszard Wasko gibt in der von ihm konzipierten Ausstellung We All Love Art der romantischen Vision von einer weltweiten Verständigung der Menschen durch das Vermögen der Kunst frische Aktualität. Die alte Idee von einer Weltsprache der Kunst, die verändernde Bewegung stiftet, lebt wieder auf – das Feuer eines neuen Gedankens, einmal in der Welt, ist kaum zu löschen